Dämmstoffe: effizient einpacken

Das Angebot an Materialien und Methoden zum Dämmen ist groß. Auf dem Markt finden Sie viele unterschiedliche Wärmedämmungs-Materialen mit unterschiedlichem Dämmcharakter. Wir sagen Ihnen, welcher Dämmstoff und welches Verfahren sich für Ihre Dämmmaßnahme eignet. Man muss die unterschiedlichen Produkte und Dämmverfahren sehr genau kennen, um für die Anforderungen vor Ort den richtigen Dämmstoff auswählen zu können.

Das wichtigste Kriterium zur Bewertung eines Dämmstoffs ist die Wärmeleitfähigkeit (Lambda-Wert, Lambda in W/(m*K)). Die Wärmeleitfähigkeit bestimmt, wie dick eine Dämmschicht sein muss, um einen vorgegebenen Dämmwert (U-Wert in W/m2*K) zu erreichen. Dabei gilt: je kleiner der Wert, je besser ist die Dämmwirkung. Diese Wärmeleitfähigkeit wird für jeden zugelassenen Dämmstoff ermittelt und dokumentiert.

Weitere wichtige Faktoren sind die Entzündbarkeit, Schalldichte, Wärmespeicher-Fähigkeit, Schadstoffgehalt, Diffusionsfähigkeit, Deponie-Fähigkeit und Alterungsbeständigkeit.

EXPERTEN-RAT

Nutzen Sie unsere Beraterplattform und finden Sie gezielt den richtigen Experten für Ihr Vorhaben.

Beraterplattform