Die Radler sind los!

Potsdam, den 05. September 2017

Für mehr als 700 Potsdamer hieß es gestern “Aufsteigen, in die Pedale treten und los“!

Bei bestem Fahrradwetter startete unsere Stadt diese Woche in den bundesweiten Stadtradel-Wettbewerb.

Das Ziel ist es, binnen drei Wochen, vom 04. bis 24. September, so viele Fahrradkilometer wie möglich zu sammeln.

Rund 11.200 Kilometer sind in den ersten beiden Tagen bereist zusammen gekommen.

Die Konkurrenz ist jedoch hart: Insgesamt 620 Kommunen in ganz Deutschland, vom kleinen Dorf in Bayern bis zur Hauptstadt Berlin, nehmen am Wettbewerb teil.

Dabei geht es nicht in erster Linie ums gewinnen, wie der Leiter der KlimaAgentur der Stadtwerke. Mathias Kluska, erklärt:

“Unser Ziel ist es das Fahrrad als umweltschonende Alternative zum Auto zu stärken und für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Jeder Kilometer, der statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, spart rund 142g des klimaschädlichen Kohlenstoffdioxids (CO2).“

Die KlimaAgentur und die Landeshauptstadt Potsdam sind die federführenden Akteure hinter der Aktion.

Mitmachen ist einfach: Jeder, der entweder in Potsdam lebt, arbeitet, hier eine Schule oder Universität besucht oder einem örtlichen Verein angehört, kann sich über Stadtradeln.de/Potsdam registrieren.

Auch während des bereits laufenden Wettbewerbs kann man sich noch anmelden und für den Klimaschutz in die Pedale treten.

Die aktivsten Radler dürfen sich auf viel attraktive Preise freuen. Zahlreiche Potsdamer Sportvereine und Unternehmen unterstützen die Aktion:

So verlosen beispielsweise der SV Babelsberg 03, der 1. FFC-Turbine und der SC Potsdam Freikarten für Heimspiele der aktuellen Saison.

Das Radhaus Potsdam belohnt die Bestpalzierten mit Einkaufsgutscheinen und die Bäderlandschaft Potsdam lädt die besten Radler mit Freikarten in das neue Sport- und Freizeitbad "blu".

Anmeldung und weitere Infos unter stadtradeln.de/Potsdam.

ANSPRECHPARTNER

Mathias Kluska
Projektleiter KlimaAgentur

Archiv

Hier haben Sie Zugriff auf alle bisher durch uns veröffentlicheten Meldungen.